Abstrakte Gemälde & Kunstbilder - handgemalt

Abstrakte Gemälde & Kunstbilder mit Wow Effekt sind hier garantiert. Diese Werke verschönern Haus und Geschäftsräume. Pompös zeigt sich Luxus pur und alle, die reduzierte Kunst lieben, werden fündig. Für eine gelungene Einrichtung braucht es Kunst, Ton in Ton oder farbenfroh.  Neue Trends - abstrakt - gibt es hier.......
Abstrakte Gemälde Kunstbilder
Abstrakte Gemälde & Kunstbilder mit Wow Effekt sind hier garantiert. Diese Werke verschönern Haus und Geschäftsräume. Pompös zeigt sich Luxus pur und alle, die reduzierte Kunst lieben,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Abstrakte Gemälde & Kunstbilder - handgemalt
Abstrakte Gemälde & Kunstbilder mit Wow Effekt sind hier garantiert. Diese Werke verschönern Haus und Geschäftsräume. Pompös zeigt sich Luxus pur und alle, die reduzierte Kunst lieben, werden fündig. Für eine gelungene Einrichtung braucht es Kunst, Ton in Ton oder farbenfroh.  Neue Trends - abstrakt - gibt es hier.......
Abstrakte Gemälde Kunstbilder
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
7 von 7
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
7 von 7
▷ Vielfältig spannend ▷ Alle Formate

Abstrakte Gemälde & Kunstbilder - Vielfalt pur

Das Wort abstrakte Gemälde ist ein weitläufiger Begriff. Der Betrachter erkennt auf den ersten Blick weder eine Figur, noch ein Gegenstand. In der Bildsprache, dient es als Ausdruck von: Nichts konkretes ersichtlich.
Das Malen eines reduzierten Bildes ist ein Prozess und das Ende setzt der Künstler.

Das Gefühl, das ein Kunstwerk ist fertig, ist bei zeitgenössischen Werken deutlich schwieriger als bei gegenständlichen.

Wie wird ein Gemälde abstrakt? Die Geburt eines eigenen Themas und Inhaltes, läßt einen professionellen Künstler ins Schwitzen kommen. Ein professioneller Kunstmaler hat beim Malen eines bildnerischen Werkes Nachteile: es sind  Kenntnisse über Methoden und Prozesse in seinem Repertoire vorhanden sind. Das Bemühen von Originalität gemischt mit dem Willen neues zu erschaffen schwingt ebenso mit. Der Unprofessionelle, der naiv und spielerisch an das abstrakte Gemälde rangeht, hat mehr Spaß. Bild Motive gibt es in dem Sinne nicht. Das Kolorit spielen hier die Hauptrolle, die Komposition spielt die zweite Geige.

Hier finden Sie Wandkunst der Extraklasse - mit Wow Effekt. Pompös zeigen sich diese blumige Leinwandwerke und beansprucht für sich den puren Luxus. Ungewöhnliches Design, mit hohem künstlerischem Wert läßt Augen leuchten.

Zeitgenössische Kunstbilder und ihr Thema

Die Antwort lautet: Wenn der Maler es will und der Betrachter es sieht. Das ist genauso unkonkret, wie das abstrakte Gemälde selbst, wie die Sache an sich. Und die Frage stellt sich, muss ein reduziertes Kunstwerk ein Thema haben, oder geht es um den Flow beim Schaffensprozess? Es bleibt Wischi Waschi und nicht fassbar, das Gemälde abstrakt.

Tipp: Diese Wandbilder passen auch gut in ein Chefbüro, eine Firma oder ein Wartezimmer!

Versuch in reduzierten Werken Kunst zu sehen

Der Betrachter kann sich folgende Fragen stellen, um dem abstrakten Gemälde auf die Schliche zu kommen:

  • Ist ein Thema zu sehen?
  • Ist das Bild orginal?
  • Ist ein bewußtes Setzen von Form und Farbe zu erkennen?
  • Zu welchem Kunststil kann man das reduzierte Werk zuordnen?

Einige Kunstschaffende haben keine Absicht. Es geht ihm um Schwelgen, Experiment, Flow, Material. Sein Motto lautet: Freie Malerei kann Alles sein, vor Allem abstrakt sein.

Dann gibt es welche, die sich aus gewohntem Terrain herrausbewegen. Es geht um reduzierte Komposition, Töne und Nuancen. Insbesondere bildnerischen Klang, um Rhythmus der Formen und derer Reduktion ins Unerkenntliche. Spontanität, Intensität und Gefühl.

Ist ein Gemälde abstrakt, versinnbildlicht es das Spiel der schöpferischen Kräfte, sie beinhalten Dynamik, Wandel und Dichte. Für den Kunstmaler ist es in gewisser Weise ein schöpferischer Akt der Sinne und des Geistes.

Definitionen: Abstrakt in Form und Farbe

  • Aus dem Lateinischen Abstrahere - abziehen - handelt es sich um starke Reduktion auf das Wesentliche.
  • Eine weitere Definition ist: Die wesentlichen Charaktere von Konkretem ableiten. Eine solch reduzierte Malerei bietet vielfältige Interpretationsweisen an.
  • Abstrakte Gemälde heißt: den Gegenstand oder das Motiv mochte oder konnte der Künstler nicht malen.

Reduzierte Kunstbilder und Ihr Begründer

Die ersten  Kunstmaler reduzierten formal kurz nach 1900 Ihre Arbeit. Wassily Kandinskys erlangte durch seine Werke einen hohen Bekanntheitsgrad. Er führte die Kompositionen ein, die in die Losösung vom Gegenstand mündete - Gemälde abstrakt und geometrisch. Er ist Gründer des Reduzierten in der Malerei. 1913 malte er sein erstes Kunst Werk. Hilma af Klint (1882 - 1944) gilt als erste Künstlerin, die sich der Malerei in der Moderne widmete.  Alexander Archipenko und Henry Moore, waren die ersten Bildhauer, die formal arbeiteten.

Charakter und Symbolik ?

Die Malerei bietet scheinbar mehr Bildideen als der Realismus und der Gegenstand. Dias abstrakte Gemälde bietet Freiheit und auch der dilettantische Maler ohne Studium findet hier eine Form des Ausdrucks.

Als wichtigste Mittel zeitgenössischer Kunst gelten klassischerweise Farbe, Form und das Material. Zeitgenössische Kunst ist motivlos. Die hatte von Anfang an starke Gegner. Selbst namhafte Kunsthistoriker und Maler standen ihr kritisch gegenüber.

Welche malerischen Stilmittel gibt es in der heutigen Kunst?

Die jetzige Malerei gliedert sich in mehrere Stile.
- geometrisch
- expressiv
- lyrisch
- surreal
- informell

Techniken für abstrakte Kunstbilder

- Spachteltechnik
- Gießtechnik
- Dripping (Aufspritzen der Farbe auf die Leinwand)
- Lasurtechnik
- Mischtechnik zu den wichtigsten Methoden.
- Collage

Namhafte Künstler in der zeitgenössischen Kunst?

- Francis Picabia, Frankreich
- Gerhard Richter, Deutschland, (* 1932)
- Wassily Kandinsky, Russland, Deutschland, Frankreich, (1866 - 1944)
- Jackson Pollock, USA, (1912 - 1956)
- Yves Klein, Frankreich, (1928 - 1962)
- Willem de Kooning, USA, (1904 - 1997)

 

Farben und Ihre Wirkung  ▶ Kunstwerke nach Farben bestellen

Farben sprechen betreff Ihrer Wirkung eine eigene Sprache und haben eine Auswirkung auf den Menschen im Raum. Dies gilt insbesondere dann, wenn es um Kunstwerke geht. Das gesamte Interior Design wird dadurch entsprechend beeinflusst. Umgekehrt sagt eine Lieblingsfarbe sehr viel über eine Person aus. Kunstwerke nach Farben bestellen: hier finden Sie eine exclusive Auswahl.

 

Nach Farben aussuchen:

  • nach Lieblingsfarbe
  • passend zur Sofafarbe
  • als Ergänzung zum Holzboden
  • im gleichen Muster wie die Vase von Tante Emma
  • Im gleichen Ton wie der Vorhang im Esszimmer
  • Nach Augenfarbe der Liebsten

Einen Ton - aber nicht eintönig

Ich möchte Sie hier nicht mit langweiliger Farbenlehre langweilen. Die Welt ist bunt und wir lernen daher grundlegendes über Farbe bereits im Kunstunterricht. Hier im Shop stelle ich meine gigantische Kunstwerke aus, bei denen eine Hauptfarbe und deren Töne das Bildthema sind. Sie wirken ganz besonders edel und charmant in Ihrer Eintönigkeit.

Hier einige herrliche Aphorismen und Gedichte zum Thema Farben:

Die Erfahrung lehrt uns, daß die einzelnen Farben besondre Gemütsstimmungen geben.

(Quelle: Goethe, Naturwissenschaftliche Schriften, 1784-1810. Zur Farbenlehre. Didaktischer Teil 6: Sinnlich-sittliche Wirkung der Farbe)

Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper.

(Prentice Mulford (1834 - 1891), US-amerikanischer Journalist, Erzieher, Goldgräber und Warenhausbesitzer Farben sind Illusion -
 ich denke farbig. © Frank Dommenz (*1961), Malermeister und Illustrator)

Ohne Farbe kein Glanz.

(© Peter Wolf (*1953), Schwabe)

Zinnober kann man abwischen, aber man kann ihm nicht seine Röte nehmen.

(Lü Bu We (um 300 - 235 v. Chr. (Freitod im Kerker)), reicher chinesischer Kaufmann, später Reichskanzler)

Blau ist das männliche Prinzip, herb und geistig. Gelb ist das weibliche Prinzip, sanft, heiter und sinnlich. Rot die Materie, schwer und brutal und stets die Farbe, die von den anderen Farben bekämpft werden muß.

(Franz Marc (1880 - 1916), deutscher Maler und Grafiker, Mitbegründer der Künstlergemeinschaft "Der Blaue Reiter")

Denn an der Farbe [der Kleidung] läßt sich die Sinnesweise,
an dem Schnitt die Lebensweise des Menschen erkennen.

(Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung
Quelle: Goethe, Wilhelm Meisters Wanderjahre, 1821; erw. Form 1829. 2. Buch, 2. Kapitel)

 

 

 

Zuletzt angesehen