Kunst Bild: Jole: 200 x 100 cm

749,00 €

inkl. Versandkosten, inkl. MwSt.

Lieferzeit ca. 14 Werktage

  • 546
Titel: Jole Größe: 200 cm x 100 cm Material: Acryl- und Ölfarben... mehr
Titel: Jole
Größe: 200 cm x 100 cm
Material: Acryl- und Ölfarben
Rahmen: Gerahmt auf Keilrahmen: fertig zum Aufhängen

Abstrakte Gemälde kaufen - moderne Malerei im Ethno Stil | Jole

Jole - Original direkt vom Künstler

Orientalisch angehauchtes, buntes Wandstück mit vielseitigen Komponenten.

Morettis XXL Kunst Bilder Galerie scheint zeitgleich leicht und lebendig. Dieses handgemalte Werk ist so etwas wie die Neuentdeckung des Raumes, die Perspektive erzeugt im Werk einen ungeheuren Bann, der alles anzuziehen scheint.

Waren Morettis früheren Arbeiten sehr gegenständlich, sind die neuen Arbeiten areduzierter geworden, ohne dass der Gegenstand verloren geht. Reduktion auf das Wesentliche, Ihr Lieblingsthema. Das hat Ihre Arbeiten um vieles interessanter gemacht, vor allem weil es dem Betrachter mehr Raum und Phantasiespiel lässt und Perspektive und Sogwirkung verstärkt. Wahnsinnig spannend – unbedingt anschauen!

Hief fließen interessante Stömungen wie der Fauvismus, der Kubismus, der Dadaismus, der Surrealismus und die Russische Avantgarde mit ein. Nationale Besonderheiten sind der Expressionismus und die Neue Sachlichkeit (Deutschland), der Futurismus (Italien), der Kubo-Futurismus, Konstruktivismus und der Suprematismus (Russland) sowie der Vortizismus (England). Eine weiterer Entwicklung der ist die reduzierte Darstellung, die sich wiederum in Form unterschiedlicher Stile darstellt. Weitere wichtige Stilrichtungen des 20. Jahrhunderts sind der Tachismus und weitgehend nach 1950 das Informel.

Bedeutende Richtungen der Kompositionen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts sind der amerikanische Expressionismus und der Minimalismus. Die von England ausgehende Pop Art erlebte insbesondere in den USA ihre Höhepunkte. Parallel entwickelten sich Fluxus, Happening und Performance. Neben all diesen Strömungen entwickelte sich auch der Realismus, für den beispielhaft der Fotorealismus steht.

In Anbetracht der Entwicklung der Auffassung und beispielsweise des Minimalismus und der Konzeption wurde vielfach und voreilig das Ende der zeitgenössischen Visualisierung ausgerufen, bis schließlich die „ Neuen Wilden“ bzw. „Jungen Wilden“ in den 1980er Jahren die Szene eroberten diese eine Neubelebung erfuhr, zum Beispiel durch die auch kommerziell erfolgreichen Realisten.

Zuletzt angesehen